startgif home
Mail
Impressum
Mölschower Weg 2c                17449 Trassenheide                Telefon 0049 - 38371 - 25778

Eines der kleinsten Ostseebäder der Insel Usedom ist Trassenheide, es liegt im Norden der Insel zwischen Zinnowitz und Karlshagen. Trassenheide ist mit der Usedomer Bäderbahn zu erreichen und hat einen unmittelbaren Anschluss an das Rad- und Wanderwegenetz der Insel.
In weitgehend unberührter Natur findet sich ein breiter feinsandiger Strand und laut den Richtlinien der EG ein qualitativ hervorragendes Ostseewasser.
Direkt hinter der Düne am Strand befindet sich ein großer Abenteuerspielplatz.

Trassenheide ist ein gut gelegener Ausgangspunkt für die verschiedensten Aktivitäten, wenn es mal nicht der Strandtag sein soll.

Im Ort selbst findet man die Schmetterlingsfarm, Europas größtes Schmetterlingshaus mit frei umher fliegenden Schmetterlingen, einem Insektenmuseum und vieles mehr. Ein Besuch lohnt sich und ist ganzjährig möglich. (www.schmetterlingsfarm.de/usedom/)

Für Urlauber, die es etwas skurriler mögen, bietet sich ein Besuch im verrücktesten Haus Deutschlands an. Ganzjährig erlebt man hier die Welt auf dem Kopf stehend, neben der Möglichkeit faszinierende Fotos zu machen ist es gerade in Familie ein großes Vergnügen. (www.weltstehtkopf.de)

Ein Spaß hauptsächlich für die Kleinen bietet das Kinderland (www.kinderland-usedom.de), bei schönem Wetter täglich geöffnet, gibt es auf 10.000 m³ viele interessante Spielgeräte und Attraktionen, wer fahren, toben, rennen, krabbeln, rutschen und noch mehr möchte, ist hier genau richtig.

Ein Museum, das von Jung bis Alt wirklich jeden in seinen Bann zieht ist die Phänomenta in Peenemünde, gut zu erreichen per Bahn oder mit dem Fahrrad (www.phaenomenta-peenemuende.de).  Stundenlang kann man stauen, bauen, probieren, anfassen und sich mitreißen und überraschen lassen von den Gesetzen der Physik. Über die Öffnungszeiten außerhalb der Saison sollte man sich vorher informieren und sich in der kalten Jahreszeit warm anziehen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Ebenfalls in Peenemünde befinden sich das Historisch-Technisches Museum Peenemünde und das U-Bootmuseum.

Aufregende Erlebnisse hat man im Kletterwald Pudagla (www.kletterwald-usedom.de). In luftiger Höhe kann man seine Grenzen austesten und vor allem jede Menge Spaß haben. Je komplizierter der Parcour, umso weniger bemerkt man die Höhe und beim Seilbahnfahren durch den Wald kann dann so richtig gejuchzt werden. Ausprobieren – es macht wirklich viel Vergnügen.

 

Ein Erlebnis der ganz besonderen Art ist die Inselsafari (www.insel-safari.de).
Einen Tag lang in verschiedenen Varianten in einer ganz kleinen Gruppe kreuz und quer über die Insel, je nach Jahreszeit ein Picknick und Fischgrillen unter freiem Himmel, Interessantes und Neues erfahren über Natur und Kultur von Usedom. Diese Tour ist in jeder Hinsicht ein Gewinn und bei jedem Wetter zu empfehlen. Ein Termin muss vorher vereinbart werden.

Die Insel Usedom hat viel zu bieten, ruhige und einsame Strände und Wälder, Erlebnisspaß für Groß und Klein, Promenaden zum Flanieren und Einkaufen und vor allem wunderbaren weißen feinen Sandstrand.
Wer kann und will, lässt das Auto stehen und erreicht viele schöne Punkte mit dem Zug oder dem Rad.

Sind Sie neugierig geworden? Wir freuen uns auf Ihren Besuch und geben Ihnen gerne weitere Ausflugstipps.